Supervisoren/-innen

Die SKJP führt eine Liste mit Supervisoren/-innen, die sie für die postgraduale Weiterbildung anerkennt. Die Supervisoren/-innen müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Akademischer Abschluss und abgeschlossene postgraduale Weiterbildung.
  • Sie verfügen über den Fachtitel «Fachpsychologe/-in für Kinder- und Jugendpsychologie FSP» und über eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung als Kinder- und Jugendpsychologe/-in.
  • Sie verfügen über eine fachspezifische Ausbildung in Supervision, Organisationsentwicklung, Coaching (nach Möglichkeit mit Abschluss an einer anerkannten Ausbildungsinstitution), oder sie haben mehrjährige Erfahrung in der Betreuung und/oder Supervision von Assistenten/-innen und Praktikanten/-innen.

Offizielle Liste der Supervisorinnen und Supervisoren SKJP/ASPEA
Vorläufiger Aufnahmestopp ab 1. Oktober 2015

(11.9.2015) Im Zusammenhang mit den Vorbereitungen zur Akkreditierung des SKJP-Curriculums beim Bund müssen auch die Aufnahmekriterien für die Supervisorinnen und Supervisoren überprüft und an die geforderten Qualitätsstandards angepasst werden. Darum halten wir inne, bis wir Kriterien erarbeitet haben, um die Qualitätsstandards gewährleisten zu können. Wir werden die Supervisorinnen und Supervisoren informieren, sobald das weitere Vorgehen klar ist.

Gesuche um Aufnahme in die offizielle SupervisorInnen-Liste der SKJP können deshalb nur noch bis 30. September 2015 eingereicht werden. Ab 1. Oktober 2015 werden bis auf Weiteres keine neuen Gesuche mehr bearbeitet.

Anträge für die Anerkennung als Supervisor/Supervisorin im Einzelfall können aber weiterhin der SKJP eingereicht werden.

Vorstand und AK SKJP


Antragsformular zur Anerkennung von Supervisoren/-innen im Einzelfall
» pdf