Schulpsychologie

Die SKJP wurde 1969 von rund 30 Schulpsychologen/innen und Erziehungsberater/innen als 'Verband Schweizerischer Schulpsychologen und Erziehungsberater (VSSE)' gegründet. Nach wenigen Jahren erfolgte die Öffnung und Umbenennung in 'Schweizerische Vereinigung für Kinder- und Jugendpsychologie (SKJP)'. Auch heute ist die Mehrzahl der SKJP-Mitglieder im schulischen Kontext psychologisch tätig. Die SKJP ist Mitglied der 'International School Psychology Association ISPA' und vertritt die Schulpsychologie der Schweiz fachlich in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien. 1987 und 1999 organisierte die SKJP den internationalen Kongress der ISPA (international School Psychology Association).


Richtlinien zur Gestaltung der Schulpsychologie in der Schweiz

(15.11.2014) Die Interkantonale Vereinigung der Leiterinnen und Leiter der Schulpsychologischen Dienste IVL-SPD hat Richtlinien zur Gestaltung der Schulpsychologie in der Schweiz (Schulpsychologische Standards) verabschiedet.

» Richtlinien zur Gestaltung der Schulpsychologie in der Schweiz


40 Jahre Schulpsychologie im Kanton Schwyz

(13.9.2013) Zum 40-jährigen Jubiläum der jetzigen Abteilung Schulpsychologie des Kantons Schwyz hat Hansheini Fontanive, seines Zeichens SKJP-Mitglied und Redaktor unserer Zeitschrift P&E, einen umfassenden geschichtlichen Überblick über die Schulpsychologie im Innerschweizer Kanton verfasst. Nebst den Informationen zur kantonsintenen Entwicklung vermittelt die über hundertseitige Schrift auch vergleichende Ausblicke zur Schulpsychologie in anderen Kantonen und informative Exkurse zu grundlegenden Überlegungen zum Selbstverständnis der Fachrichtung. Die lesenswerte Publikation ist auf der Homepage des Kantons Schwyz zu finden:

» Schulpsychologie im Kanton Schwyz